Sprechzimmer

Sprechzimmer

Im Sprechzimmer die notwendige Vertrauensbasis schaffen

Um Ihren Patienten und ggf. seine Beschwerden genau kennen zu lernen, finden üblicherweise ausführliche Vorgespräche statt.  Damit sich der Patient in Ihren Händen sicher aufgehoben fühlt, sollte das Sprechzimmer Ihre Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit widerspiegeln. Aber auch funktionelle Gesichtspunkte dürfen bei der Gestaltung des Raumes nicht in den Hintergrund treten.

Fürsorglichkeit und Gewissenhaftigkeit vermitteln

Ein harmonisches Gesamtkonzept im Sprechzimmer schafft Vertrauen in Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten auf Seiten des Patienten. Durch ordentlich verstautes Büromaterial, Patientenakten und Untersuchungszubehör bekommt der Patient einen grundsätzlichen Eindruck von Ihrer genauen Arbeitsweise.  Eine helle und freundliche Licht- und Farbgestaltung des Raumes stellt sicher, dass eine positive Grundhaltung zum Gespräch hergestellt werden kann. Die Gestaltung sollte Ihre Arbeitsphilosophie widerspiegeln und sich auch in das restliche Design der Praxis optimal integrieren – das suggeriert Beständigkeit und Sicherheit in dem, was sie tun!

Zweckmäßiges Mobiliar zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse

Damit all Ihr Material für Patientengespräche und evtl. weitere Recherchen jederzeit griffbereit im Zimmer ist, bieten sich verschiedene Stauraumlösungen an. Schränke, Regale, Rollcontainer und Sideboards bieten den nötigen Raum zur Unterbringung wichtiger Materialien. Komfortable Sitzmöglichkeiten für Sie selbst, den Patienten und eine Begleitung sollten auch vorhanden sein. Auf einem großen Schreibtisch können Dokumente unterzeichnet und PCs zur Veranschaulichung von Vorgehensweisen positioniert werden. In einer persönlichen Beratung mit Ihnen, können wir Ihre Arbeitsabläufe analysieren und die Einrichtung dementsprechend anpassen. Kurze Wege und schnelle Griffe verhindern Ablenkung vom Wesentlichen, d.h. der fachmännischen, medizinischen Beratung –  sowohl bei Ihnen selbst als auch beim Patienten!